By Jan Jankowski

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Australien, Ozeanien, be aware: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Spezialisierungsmodul Neuzeit: Selbststudium mit Prüfungsleistung , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit geht es um die Kolonisierungsgeschichte der Nikobaren. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht der Reisebericht von Adolf Eschel Kroon aus dem Jahr 1785. In diesem Bericht unterbreitete der Kaufmann dem dänischen Königshaus das Angebot, die Inselgruppe der Nikobaren als Kolonie auszubeuten.
Ziel dieser Arbeit ist es, „kolonialistisches Denken“ in dieser Quelle zu identifizieren. Dabei ergibt sich jedoch ein challenge. Dieser Bericht ist mit der goal verfasst worden, die Ausbeutung dieser Inselgruppe als besonders attraktiv und gewinnbringend darzustellen. Eschel Kroon machte gewissermaßen Werbung für seine geplante Unternehmung, aus der er auch persönlichen Gewinn ziehen wollte. Es wird daher angenommen, dass die Darstellung der Inselgruppe und deren mögliche Bedeutung für den Handel in Asien bewusst nicht korrekt beschrieben wurden. Um diesen Verdacht zu überprüfen, wird die Quelle auf die Fragestellung hin untersucht, welche Informationen über die Nikobaren präsentiert werden. Mit der Hilfe weiterer Quellen werden die Informationen anschließend verglichen. Für diesen Vergleich wurde der Bericht der so genannten Galathea-Expedition aus den Jahren 1845-47 ausgewählt. Dabei handelte es sich um eine von der dänischen Regierung in Auftrag gegebene Forschungsexpedition, bei welcher die Nikobaren auf ihre Eignung zur Kolonisation hin untersucht wurden. Diese Quelle wurde ausgewählt, weil in dieser auch die Risiken einer Ausbeutung der Kolonien dargestellt werden. Gemeinsam ist beiden Quellen, dass sie vor dem Hintergrund „kolonialistischen Denkens“ entstanden sind. Deshalb und aufgrund der relativen zeitlichen Nähe erscheint es sinnvoll, den Vergleich zwischen diesen zu wagen.
Im ersten Abschnitt werden wichtige Begriffe definiert, wie zum Beispiel „kolonialistisches Denken“ oder „Reisebericht“. Im zweiten Abschnitt wird die Quelle des dänischen Kaufmanns vor dem Hintergrund der dargestellten Fragestellung analysiert. Im dritten Abschnitt wird der Reisebericht der Galathea-Expedition untersucht. Im Anschluss daran erfolgt ein Vergleich der Informationen aus beiden Quellen unter der Fragestellung, in wie weit die Reiseberichte die Grundprinzipien kolonialistischen Denkens berücksichtigt haben. Im Fazit wird schließlich eine Aussage darüber getroffen, welche Wirkung der Umgang mit den koloristischen Grundprinzipien auf die Rezeption des Textes von Eschel Kroon gehabt haben mag.

Show description

Read or Download Die Nikobaren als Objekt kolonialer Bestrebungen (German Edition) PDF

Similar australian & oceanian history books

Farewell, Dear People: biographies of Australia’s lost generation

WINNER OF THE 2013 top MINISTER'S LITERARY AWARD FOR AUSTRALIAN historical past WINNER OF THE 2012 MANNING CLARK apartment nationwide CULTURAL AWARD recommended FOR THE FAW EXCELLENCE IN NON-FICTION AWARD For Australia, a brand new state with a comparatively small inhabitants, the loss of life of 60,000 infantrymen in the course of international warfare i used to be catastrophic.

Great Australian World Firsts: The things we made, the things we did

From Sir Jack Brabham (first to win a Grand Prix in a vehicle of his personal layout) to Tom Angove (inventor of the wine cask), from Bruce Thompson (introduced the 1st twin flush bogs) to Mary Fortune (the first woman writer of detective fiction) - listed below are the world's nice rules, innovations, feats and follies - as performed first, by means of Australians.

Bligh

In Bligh, the tale of the main infamous of all Pacific explorers is informed via a brand new lens as an important episode within the heritage of the realm, no longer easily of the West. Award-winning anthropologist Anne Salmond recounts the triumphs and mess ups of William Bligh's existence and occupation in a riveting narrative that for the 1st time portrays the Pacific islanders as key gamers.

Australia 1901 - 2001: A Narrative History

Andrew Tink’s remarkable booklet tells the tale of Australia within the 20th century, from Federation to the Sydney 2000 Olympics. A century marked by way of the trauma of conflict and the melancholy of the melancholy, balanced by way of awesome achievements in activity, technological know-how and the humanities. a rustic underpinned by way of a political procedure that labored as a rule and the emergence of a ordinarily harmonious society.

Extra info for Die Nikobaren als Objekt kolonialer Bestrebungen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 46 votes